Anglo-Kabardiner

Home
Nach oben
Rasseverzeichnis
Der Reitsport
Über Pferde
Glossar
Gästebuch
Forum
Linkliste
Kontakt
Inhalt
Haftungsausschluss

 

Anglo-Kabardiner / Anglo-Karatschaever

Herkunft:

In den Kaukasusrepubliken der GUS, den Gestüten Malokaratschajew, Malbinsk
Stockmaß: um 160 cm
Charakter:

Ein mit hoher Leistungsfähigkeit ausgestattetes, belastbares, ausdauerndes, schnelles, vielseitiges und einsatzbereites Sportpferd. Freundlicher, ausgeglichener Charakter.

Verwendung: Sehr gut geeignet für alle Disziplinen, vor allem auch für Distanzritte.
Besonderheiten:
 

Elegantes, über viel Boden stehendes Gebrauchspferd. Mittelgroßer, leicht ramsnasiger Kopf, schöner, mittellanger, gut bemuskelter Hals, markanter Widerrist, starke, schräge Schulter, kräftiger, tiefer Rumpf, relativ kurzer, gerader Rücken, gute Sattellage, leicht abfallende Kruppe, tief angesetzter Schweif, stabiles Fundament. Lange, trockene Gliedmaßen mit gut markierten Sehnen und Gelenken, gesunden harten Hufen. Feines Langhaar. Vor allem Braune, Schwarzbraune.

Beide Rassen sar. Vor allem Braune, Schwarzbraune.

Beide Rassen sind nahe Verwandte, da das Blut des Karatschaevers auch im Kabardiner fließt. Denn durch die Einkreuzung von Vollblut, zur Veredlung beider Rassen, haben sich Anglo-Kabardiner und Anglo-Karatschaever im Exterieur so angeglichen, dass sie im Zuchtgebiet als eine Rasse gesehen und beurteilt werden. Nach 1945 wurde dem bewährten Kabardiner zur Veredlung Englisches Vollblut mit bis zu 3/4 Vollblutanteil erfolgreich eingekreuzt. Dadurch wurde die Rasse eleganter, rittiger und schneller, bekam mehr Reitpferdepoints. Der Kabardiner wird deshalb in der Pferdezucht der Kaukasus-Region mit Erfolg als Veredler verwendet. Der Anglo-Kabardiner ist der Kabardiner des 20. Jahrhunderts.