Bergmann-Pony

Home
Nach oben
Rasseverzeichnis
Der Reitsport
Über Pferde
Glossar
Gästebuch
Forum
Linkliste
Kontakt
Inhalt
Haftungsausschluss

 

Bergmann-Pony

Exterieurbeschreibung:
Vom Aussehen her sind die Bergmann-Ponys eleganter als das Falabella. Der Kopf ist groß und gerade. Der Hals ist kräftig und bemuskelt. Die Brust ist breit und der Rücken kurz. Der Körper ist kompakt und elegant. Die Gliedmaßen sind leicht. Das Langhaar ist üppig und dicht. Es kommen alle Farben vor, selbst auch die beliebten Schecken und Tigerschecken. Das Stockmaß liegt zwischen 70 und 80 cm.

Herkunft:
Die Tiere werden in Argentinien gezüchtet.

Leistung:
Die Ponys haben ein ruhiges Temperament, einen freundlichen Charakter und sind langlebig. Sie sind gelehrig, können auch kleine Sprünge bewältigen und lassen sich auch einspannen. Das macht sie zu Spielgefährten und Schmusetieren für Kinder.

Zuchtgeschichte:
Das Bergmann-Pony, auch Argentinisches Modepony genannt, ist ein Minipony auf der Basis des Falabellas und wird auf der Farm von Senior Bergmann in Argentinien gezüchtet. Hierbei handelt es sich um eine neue und eigene Zuchtrichtung. Diese Ponys bestechen durch eine besondere Eleganz, man könnte sie auch als besonders schicke Falabellas bezeichnen. Da es eine Zucht auf Schönheit ist, werden diese Ponys meist etwas größer als das Original-Falabella. In Europa gibt es Zuchten in einer kleinen Population in den Niederlanden und Frankreich. In Deutschland sind diese Ponys nicht bekannt und werden auch nicht dort gezüchtet.