Blüter

Home
Nach oben
Rasseverzeichnis
Der Reitsport
Über Pferde
Glossar
Gästebuch
Forum
Linkliste
Kontakt
Inhalt
Haftungsausschluss

 

Blüter

Exterieurbeschreibung:
Der Blüter ist ein großrahmiges Pferd mit langen Linien und Adel. Der Kopf ist hübsch und trocken mit einem geraden Profil und sitzt auf einem schönen, nicht zu langen, kräftigen Hals. Der Widerrist ist gut ausgebildet und die Schulter ist muskulös und schräg. Die Pferde besitzen einen langen Rücken, viel Gurtentiefe und eine bemuskelte Kruppe mit einem gut angesetzten Schweif. Das Fundament ist mit kräftigen, korrekten Gliedmaßen, kurzen, starken Röhren, markanten, trockenen Gelenken und Sehnen und regelmäßigen, harten Hufen ausgestattet. Das Langhaar ist schön und voll. Es kommen vor allem Braune und Dunkelbraune vor. Das Stockmaß liegt bei 162 cm.

Herkunft:
Die Pferde kommen in jedem pferdebesetzten Land vor.rde kommen in jedem pferdebesetzten Land vor.

Leistung:
Sie sind kräftig, ausdauernd, hart und nervenstark bei einem guten Charakter. Sie sind ideale Freizeitpartner.

Zuchtgeschichte:
Der moderne Blüter ist meist ein Kreuzungsprodukt und somit ein Typ, keine eigentliche Rasse. Beinahe jedes blutbetonte Pferd ist ein Blüter. Bei den Pferden kommt es auf Eleganz, Typ und korrekte Aufmachung an. Die Zucht dieser hochedlen Pferde basiert hauptsächlich auf Englischem Vollblütern, Arabern und Anglo-Arabern, die mit Warmblutrassen aller Welt gekreuzt werden um einen besonderen Schmelz zu erhalten. Sie sind Freizeitpferde für gehobene Ansprüche.