British Spotted Pony

Home
Nach oben
Rasseverzeichnis
Der Reitsport
Über Pferde
Glossar
Gästebuch
Forum
Linkliste
Kontakt
Inhalt
Haftungsausschluss

 

British Spotted Pony

Exterieurbeschreibung:
Das British Spotted Pony steht häufig im Shetlandpony- oder Reitpony-Typ. Die Ponys müssen immer getigert sein, um ins Zuchtbuch eingetragen zu werden. Das Stockmaß liegt zwischen 110 und 140 cm.

Herkunft:
Die Tiere stammen aus Großbritannien.

Leistung:
Man erwartet ein charakterlich ausgeglichenes Pony, das sich als Kinderreittier ebenso eignet wie als Zugpony. British Spotted Ponys gehören zu den Spätentwicklern und reifen erst im vierten Lebensjahr aus.

Zuchtgeschichte:
Man führt die auffällige Tigerung (getupft, daher eigentlich eine falsche Bezeichnung) dieser Ponys auf uralte Populationen zurück. Wie Queser Ponys auf uralte Populationen zurück. Wie Quellen beweisen, kannte man derartig gezeichnete Pferde schon im alten Ägypten, in China und Indien und im Mittelmeerraum, möglicherweise sogar schon in der Jungsteinzeit. Ob und wie sich die heutigen getigerten Ponys auf jene Tiere zurückführen lassen, ist unklar. Jedenfalls züchten die Zigeuner in Großbritannien seit Generationen bunte Pferde und Ponys.
Das British Spotted Pony wurde früher häufig mit Shetlandponys verkreuzt. Auf dem Kontinent wurden getigerte Shetlandponys lange Zeit als reinrassig akzeptiert, obwohl die Färbung auf den Shetland-Inseln nicht vorkam. Heute müssen getigerte Shetlandpony-Typen in eigene Zuchtregister eingetragen werden. In England gibt es die British Spotted Pony Society, welche die sehr seltene Rasse betreut. Heute werden auch Reitpony-Typen ins Zuchtbuch eingetragen. Ein Zuchtbuch existiert seit 1946.