Königlich Niederländisches Warmblut

Home
Nach oben
Rasseverzeichnis
Der Reitsport
Über Pferde
Glossar
Gästebuch
Forum
Linkliste
Kontakt
Inhalt
Haftungsausschluss

 

Königlich Niederländisches Warmblut

Herkunft:

Niederlande
Stockmaß: 165 - 170 cm
Charakter: willig, freundlich, lebhaft
Verwendung: Dressur- & Springpferd
Besonderheiten:  
Gangmechanik: Die Bewegungen sind in allen Gangarten flach und raumgreifend. Niederländische Warmblutpferde sind dynamische und talentierte Springpferde. Beim Ziehen kennzeichnet sie eine energische, hohe Trabaktion.
 

Beim Niederländischen Warmblutpferd unterscheidet man zwei Haupttypen: den Groninger, der insgesamt schwerer gebaut ist, und den Gelderländer, der wesentlich edler ist. Die Pferde sind allgemein sehr kompakt. Der Hals ist kräftig und wird gut getragen, der mittelgroße Kopf ist, je nach Typ, edel oder nicht.

Das heutige Niederländische Warmblutpferd ist ein echtes Kind unserer Zeit. Es entstand im 20. Jahrhundert aus Kreuzungen zwischen den bereits oben erwähnten Basisrassen Groninger und Gelderländer.

Eine Kreuzung dieser beiden Typen brachte allerdings noch kein Pferd hervor, das die Anforderungen eines Sportpferds erfüllte. Aus diesem Grunde wurden Gelderländer und Groninger unter anderem mit Engus diesem Grunde wurden Gelderländer und Groninger unter anderem mit Englischem Vollblut, Anglo - Normannischem Traber und Holsteiner gekreuzt. In jüngster Zeit wird der Typ auf ein vielseitig verwendbares Reitpferd umgeformt!