Morgan

Home
Nach oben
Rasseverzeichnis
Der Reitsport
Über Pferde
Glossar
Gästebuch
Forum
Linkliste
Kontakt
Inhalt
Haftungsausschluss

 

Morgan

Herkunft:

USA
Stockmaß: 140 - 150 cm
Charakter: Gutmutiger Schwerarbeiter, sehr aktiv
Verwendung: Reit - und Fahrpferd
Besonderheiten: Mittelgroßer Kopf, Gesicht leicht konkav, dicker Nacken, tiefe Brust, breiter Rücken ,muskulöser Körper, Hochgesetzter Schweif, die Beine sind optimal angesetzt - Hauptsächlich Schwarzbrauner, auch Brauner, Rappe und Fuchs
Gangmechanik:  
 

Mittelrahmiges, praktisches Allzweckpferd. Der kleine Kopf ist gerade oder leicht konkav, hat große Augen und kleine Ohren sowie eine kleine Maulpartie. Der kräftige Hals ist gewölbt und hoch aufgesetzt und geht in eine breite, schräge Schulter über. Flacher Rist, kurzer, breiter Rücken und kräftige Nierenpartie. Die Kruppe ist stark bemuskelt, breit und leicht abfallend. Trockenes Fundament, stabile Gelenke, gute Hufe, kein Behang. Nicht besonders schnell, aber unerhört ausdauernd, trittsicher und fleißig. Freundliches Wesen und große Intelligenz. Farben: meist Brauner und Fuchs, kleine Abzeichen.

Der Morgan ist die erste rein amerikanische Rasse. Urvater war ein Hengst namens Figure, der 1793 in Massachusetts geboren wurde und schließlich nach einem seiner Besitzer, Justin Morgan von Vermont, benannt wurde.

Die Herkunft dieses Hengstes ist unbekannt, man nimmt aber an, dass es sich dabei um eine Mischung aus Welsh Cob, Vollblut und einheimischen Rassen mit Araber- und Berberabstammung handelte.

Der Morgan zeichnete sich sowohl beim Reiten als auch beim Wagenrennen aus, konnte schwere Gewichte ziehen, war ein sehr gutes Reit- und Farmpferd und außerdem als Zuchtpferd gefragt. Größe, Aussehen und vor allem Charakter gab er mit solcher Beständigkeit an seine Nachkommen weiter, dass zum Zeitpunkt seines Todes (im Jahre 1821) eine neue Rasse entstanden war.

Im 19. Jahrhundert wurde der Morgan schon bei der Entwicklung anderer berühmter Rassen verwendet: beim Standardbred, Saddlebred und Tennessee Walking Horse.

In der Vergangenheit wurde der Morgan zumeist als Farm- und Wagenpferd eingesetzt. Noch heute ist der Morgan die einzige Rasse, die als Arbeits-, Schaerd eingesetzt. Noch heute ist der Morgan die einzige Rasse, die als Arbeits-, Schau- und Zugpferd gezeigt wird.

Dank seiner Kraft und Ausdauer, seiner eleganten Gangart und Gutmütigkeit ist er auch heute noch sehr beliebtes und ideales Familienpferd, dass vielseitig eingesetzt werden kann.