Timor Pony

Home
Nach oben
Rasseverzeichnis
Der Reitsport
Über Pferde
Glossar
Gästebuch
Forum
Linkliste
Kontakt
Inhalt
Haftungsausschluss


Timor Pony

Herkunft:

indonesischen Insel Timor
Stockmaß: ab 100 cm - 120 cm
Charakter:  
Verwendung: Reit- und Arbeitspony
Besonderheiten: zierlich gebaut, anspruchslos, trittsicher
Gangmechanik:  

 

Die Timor Ponys stammen von der indonesischen Insel Timor, der südlichsten Insel, die Australien am nächsten liegt. Sie sind trotz ihrer geringen Größe und ihres zarten Körperbaus ausdauernde Reitponys, nicht nur für Kinder. Auch die Viehhirten auf Timor reiten diese kleinen, unverwüstlichen Ponys.

Die kleinste Rasse der indonesischen Inseln. Bei rund 120cm Stockmaß kommen alle Farben vor, auch Schecken. Ausdauer, Schnelligkeit und große Härte machen sie zu wertvollen Helfern der Viehzüchter, die sie zum Treiben und Einfangen der Rinder verwenden. Großer, unedler Kopf, kurzer Hals, kräftige Beine und sehr tragfähiger Rücken.

Auf Timor, einer portugiesischen Kolonie des 16. Jahrhunderts, bevor es im 17. Jahrhundert holländische Kolonie wurde, spielten Pferde eine große Rolle, und die Zahl der Pferde pro Kopf der Einwohner war sehr hoch. Es gab Zeiten, da kamen auf 6 Einwohner ein Pferd, während dieses Verhältnis in Laos 1:110 und in Malaysia 1:200 betrug.

Pferde und möglicherweise auch der Steigbügel wurden von den Indern auf Timor eingeführt. Die Portugiesen und später die Holländer waren verantwortlich für den Einsatz von Pferden als Packtiere, Transportmittel und Reittiere. 1943 berichtete Stuart St. Clair (»Timor: A Key to the Indies«, National Geographie), dass Männer, Frauen und Kinder überall ritten. Mit Sicherheit benutzten auch die Viehhirten, die indischen »Cowboys«, die Ponys für ihre Arbeit mit Rindern, und auch ein Lasso, wie im amerikanischen Westen.Die große Anzahl von Pferden auf Timor ist nicht mir dem Engagement der holländischen und portugiesischen Händler zu verdanken, sondern auch den riesigen Savannen, die gutes Weideland für die Pferde bieten. Trotzdem sind die Ponys klein und messen nur selten mehr als 1,22 m. 1803 wurde das erste Timor-Pony nach Australien, vor dessen Nordküste Timor liegt, exportiert. Seitdem wurdenimor-Pony nach Australien, vor dessen Nordküste Timor liegt, exportiert. Seitdem wurden die Timor-Ponys hauptsächlich zur Verbesserung von Ausdauer und Härte bei den australischen Pferden eingesetzt.